CEREC-Behandlung in Freising Zahnersatz in nur einer Sitzung!

Wenn ein Zahn nicht mehr zu retten ist, dann muss Ersatz her. In der Zahnarztpraxis von Fernanda Brandenbusch und ihrem Team in Freising erhalten Sie Zahnersatz, der in nur einer Sitzung passgenau für Sie angefertigt wird. Möglich ist das durch die sogenannte CEREC-Technologie (oder auch: Chairside Economical Restoration of Esthetic Ceramics).

Modernste CEREC-Behandlungen

Mit der computergestützten CEREC-Behandlung kann in kürzester Zeit neuer Zahnersatz erstellt werden. Dies erspart unseren Patienten die Anfertigung von Abdrücken für Gipsmodelle und die Versorgung der Zähne mit Provisorien. Im Handumdrehen entstehen in unserer Arztpraxis in Freising auf diese Weise:

  • Inlays
  • Kronen
  • Teilkronen
  • Brücken
  • Veneers
Modernste CEREC-Behandlungen

Zahnmodelle ohne Abdrücke – mit CEREC ist das kein Problem

Ein kleiner Scanner (Stabkamera) wird auf den Zahn gehalten und dieser so gescannt. Ein Computer errechnet dann in wenigen Minuten das optimale Inlay oder die neue Krone. Im praxisinternen Labor geben wir dem neuen Zahn noch den letzten Schliff in Form von Farb- und Glanzbrand sowie Politur, bevor die Arbeit eingesetzt wird.

Es handelt sich also um eine schnelle und praktische Methode, um Abdrücke der Zähne anzufertigen, die zu weiterführenden Behandlungen – zum Beispiel beim Kieferorthopäden – genutzt werden können.

Die CEREC-Methode hat Sie überzeugt und Sie wollen mehr darüber erfahren? Dann kontaktieren Sie unsere Zahnarztpraxis in Freising – wir freuen uns auf Ihre Anfragen!

Wartezimmer